Artikel mit ‘fisheye’ getagged

Eine Spinne in der Badewanne

Samstag, 14. November 2009
Spinne Nahaufnahme - Fotoblog JK

Spinne Nahaufnahme - Fotoblog JK

Anfang des Jahres habe ich hier in meinem Fotoblog schon mal ein Bild „Eine kleine Spinne“ gezeigt. Diese süße kleine Spinne saß damals auf einem Briefumschlag regungslos da. Mit einem Sigma 70-300mm Teleobjektiv und Stativ hatte ich aus einer Entfernung von ca. 1m das Foto erstellt.

Diesen Sommer musste ich eines Nachts ins Bad und da saß nun wieder eine niedliche Spinne, diesmal in der Badewanne. Diese Spinne war jedoch ca. 20x so groß wie die erste kleine Spinne. Während die erste 4-5mm groß war, hatte diese einen Durchmesser von ca. 8cm. Im schönen Kontrast zur weißen Emaille der Badewanne saß die dunkle Spinne da. Manche Leute stehen ja nachts auf und gehen an den Kühlschrank und holen sich eine Yogurette, ich stehe eben auf und hole meine Pentax K20D Spiegelreflexkamera. 😀

Eine Spinne in der Badewanne

Eine Spinne in der Badewanne

Ich wollte möglichst eine Nahaufnahme machen, hatte aber dann doch keine Lust das Stativ aufzustellen und das Teleobjektiv drauf zuschrauben. So probierte ich mal das Fisheye Objektiv welches ich mir vor paar Tagen gekauft hatte. Die hier gezeigten Fotos habe ich mit dem Fisheye Objektiv aus einer Entfernung von ca. 2cm gemacht. Die Reflexion des Blitzes von den Badewannenwänden reichte aus.

Spinne von hinten - Fotoblog JK

Spinne von hinten - Fotoblog JK

Ich benutze übrigens ein Pentax AF-360 FGZ Blitzlichtgerät mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich finde es wirklich interessant die Details auf den Fotos zu bewundern. Danach habe ich übrigens die Spinne vor die Tür nach draußen gesetzt, denn angucken ja aber mit ihr kuscheln … nein danke.

Simon Gellermann mit seinem BMX Rad

Mittwoch, 02. September 2009
Simon Gellermann - Sprung BMX Rad

Simon Gellermann - Sprung BMX Rad

Ich bin mal wieder für den Streetsurfing-Shop unterwegs gewesen und habe Fotos für das neue Maxboard gemacht. Speziell für das Maxboard haben wir neue Designs entwickelt und Griptapes anfertigen lassen. Sie sehen wirklich klasse aus und werden bald im Onlineshop erhältlich sein.

Montag, der 31. August 2009, sollte laut Wetterbericht der letzte schöne, sonnige und warme Sommertag des Jahres werden. Also musste ich die Gelegenheit nutzen um noch einige Fotos für anstehende Werbemittel zu erstellen (erstellt man Fotos? Schießt man welche oder knipst sie gar? Ich bin gerade am überlegen wie ich mich ausdrücken soll – egal, jeder weiß was gemeint ist.)

Ich habe also in mein Auto 9 Waveboards geladen und bin mit einem jungen weiblichen Fotomodell in einen nahegelegenen Skatepark nach Vellmar gefahren. Ich möchte hier an dieser Stelle gar nicht die Fotos von den unterschiedlichen Waveboards mit dem Fotomodell zeigen sondern einen BMX-Fahrer der mir dort aufgefallen ist. Sein Name ist Simon Gellermann und er konnte bemerkenswerte Tricks mit seinem BMX Rad auf den unterschiedlichen Rampen zeigen.

Simon Gellermann mit seinem BMX Rad

Simon Gellermann mit seinem BMX Rad

Ich ließ es mir also nicht nehmen, ein paar Eindrücke seiner Künste digital festzuhalten – natürlich mit seiner Zustimmung zur Veröffentlichung in diesem Fotoblog. Aber seht auf den folgenden Fotos selbst. Die Aufnahmen sind übrigens wieder mit meinem Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv gemacht. Ich habe mich in dieses Weitwinkelobjetiv wirklich verliebt.

BMX Sprung auf Rampe in Vellmar

BMX Sprung Rampe in Vellmar

Simon Gellermann aus Vellmar

Simon Gellermann aus Vellmar

An Simon Gellermann aus Vellmar: Hallo Simon, danke für die Gelegenheit diese Fotos zu machen und in meinem Fotoblog zu veröffentlichen. Ich habe alle Fotos noch in einer höheren Auflösung, wenn Interesse besteht, schicke ich sie Dir gerne per Mail zu. Bitte einfach melden.

Mit dem BMX Rad auf der Rampe

BMX Rad Rampe - Fotoblog Jk

Skatepark München

Montag, 31. August 2009
BMX Sprung im Skatepark München

BMX Sprung im Skatepark München

Brennweite: 10 mm; Blende: F 16; Belichtungszeit: 1/180 Sek; ISO-400 – Foto zum Vergrößern anklicken

Im August habe ich in einem Skatepark in München, auf dem Buga-Gelände, ein kleines Fotoshooting gemacht. Verabredet war ich mit einem jungen Waveboardfahrer, dessen Fahrkünste ich mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera Pentax K20D verewigen wollte. Die Fotos in diesem Skatepark München habe ich für den Streetsurfing-Shop aufgenommen, ein paar Eindrücke davon wollte ich gern hier in meinem Fotoblog zeigen.

Skatepark München - BMX Sprung

Skatepark München - BMX Sprung

Brennweite: 10 mm; Blende: F 19; Belichtungszeit: 1/180 Sek; ISO-400 – Foto zum Vergrößern anklicken

Da ich wohl noch öfter in Skateparks oder ähnlichen Locations Fotoaufnahmen machen werde, habe ich mir ein neues Weitwinkelobjektiv, ein Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv, gekauft. In meinem Beitrag „Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv“ habe ich bereits darüber geschrieben.

Skateboard Sprung im Skatepark München

Skateboard Sprung im Skatepark München

Brennweite: 10 mm; Blende: F 13; Belichtungszeit: 1/350 Sek; ISO-400 – Foto zum Vergrößern anklicken

Durch das Pentax Fisheye Objektiv sind wirklich ein paar interessante Perspektiven entstanden. Ich bin ja kein Profifotograf, aber einige Aufnahmen sind doch ganz gut gelungen. Die folgenden Bilder also ohne große Beschreibung.

Skatepark München - BMX

Skatepark München - BMX

Brennweite: 13 mm; Blende: F 16; Belichtungszeit: 1/180 Sek; ISO-400 – Foto zum Vergrößern anklicken

Streetsurfing Waveboard - Skatepark München

Streetsurfing Waveboard im Skatepark München

Brennweite: 10 mm; Blende: F 11; Belichtungszeit: 1/180 Sek; ISO-400 – Foto zum Vergrößern anklicken

Hier gibt es günstige Fisheye Objektive

Waveboard LX - Skatepark München

Waveboard LX - Skatepark München

Brennweite: 10 mm; Blende: F 11; Belichtungszeit: 1/350 Sek; ISO-400 – Foto zum Vergrößern anklicken

Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv

Montag, 17. August 2009
Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv

Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv

Am Samstag war ich für Fotoaufnahmen im Bundesgartenschau Buga Skatepark München. Im Auftrag des Streetsurfing-Shop.de sollten Fotos von den verschiedenen Waveboards mit entsprechender Kulisse gemacht werden. Um möglichst originelle und spannende Fotos zu bekommen, habe ich mir für dieses Fotoshooting ein Pentax Fisheye Objektiv zugelegt. Nach Rücksprache mit dem Streetsuring-Shop werde ich einige Fotos in Kürze in diesem Fotoblog veröffentlichen.

Buga Skatepark München

Buga Skatepark München

Das Pentax Fisheye Objektiv ist speziell für digitale Spiegelreflexkameras entwickelt und hat durch die kurze Brennweite einen Blickwinkel von 180 Grad. Gerade Linien, die nicht durch die Bildmitte laufen, werden gekrümmt abgebildet, daher der Name Fisheye (Fischauge). Mich hat der Blick durch das Pentax Fisheye Objektiv auch durch das Schauen durch einen Türspion erinnert.

Extrem Weitwinkelobjektiv Pentax Fisheye

Weitwinkelobjektiv Pentax Fisheye

Das Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv ist sehr gut verarbeitet, besitzt eine Öl- und Wasserabweisende Oberfläche. Das schnelle Quickshift Focus System ist mir gleich sehr gut aufgefallen. Es ist sehr reaktionsschnell was bei Sportaufnahmen von Vorteil ist. Außerdem verfügt das Pentax Fisheye 10-17mm Objektiv eine Super-Makro-Einstellung. Damit sind Aufnahmen bereits aus einer Entfernung von 2,5cm ! möglich. Der Schmetterling auf folgendem Foto hat tatsächlich still gehalten und sich aus einer Kameraentfernung von ca. 3cm Fotografieren lassen.

Hier gibt es günstige Pentax Fisheye Objektive

Schmetterling durch Fisheye Linse fotografiert

Schmetterling durch Fisheye Linse fotografiert

Fazit: das Pentax Fisheye 10-17 mm Objektiv ist eine super Ergänzung und für etwas ungewöhnliche Sichtweisen bestens geeignet. Es ist mit 320g sehr leicht und kompakt gebaut. Ich kann dieses Objektiv bereits nach einigen Einsätzen wirklich nur empfehlen.