Archiv für die Kategorie ‘Tiere’

Kreuzspinne

Freitag, 01. Oktober 2010

Diese niedliche Kreuzspinne hat ihr Netz direkt vor unserem Schlafzimmerfenster gespannt. Jetzt hat meine Freundin die Kreuzspinne auch entdeckt und nun gibt es Lüftungsverbot! 😉 Ich darf das Fenster erst wieder öffnen wenn die Spinne entfernt wurde. Also habe ich für mein Fotoblog noch schnell ein Foto gemacht, bevor ich der Kreuzspinne ein neues zu Hause gebe. Ich werde sie in den Garten setzen. Bei einem Klick auf das folgende Foto könnt Ihr die Kreuzspinne in einer größeren Ansicht bewundern.

Kreuzspinne

Kreuzspinne | Fotoblog JK

Monstermücke

Mittwoch, 03. März 2010
Monstermücke auf Laptop

Monstermücke auf Laptop - Fotoblog JK

Beim öffnen meines Fotoblogs bin ich es mittlerweile leid gewesen, immer nur diese dicke Spinne in der Badewanne zu sehen (Dieser Beitrag stand nun fast 4 Monate ganz oben im Fotoblog). Deshalb habe ich mir nun mal die Zeit genommen diese Monstermücke in Photoshop zu bearbeiten. Dieses Foto ist im Sommer letzten Jahres entstanden, bin aber nie dazu gekommen es mal fertig zu stellen.

Auf dem oberen Foto ist die „Monstermücke“ auf meinem Laptop (17 Zoll) zu sehen. Bei Klick auf die Fotos kann man die Monstermücke noch etwas größer bewundern. Das folgende Foto zeigt einen Detailausschnitt davon.

Monstermücke Detail - Fotoblog JK

Monstermücke Detail - Fotoblog JK

Wie der Zufall so will saß auf meinem Handy eine ähnliche Mücke, es war jedoch nicht so eine Monstermücke wie auf meinem Laptop 😉

Mücke sitzt auf Samsung Handy

Mücke auf Handy - Fotoblog JK

Bei Klick auf die Fotos öffnet sich eine größere Version zur besseren Ansicht. Hier geht es zum Artikel über meinen Laptop Toshiba Satellite

Eine Spinne in der Badewanne

Samstag, 14. November 2009
Spinne Nahaufnahme - Fotoblog JK

Spinne Nahaufnahme - Fotoblog JK

Anfang des Jahres habe ich hier in meinem Fotoblog schon mal ein Bild „Eine kleine Spinne“ gezeigt. Diese süße kleine Spinne saß damals auf einem Briefumschlag regungslos da. Mit einem Sigma 70-300mm Teleobjektiv und Stativ hatte ich aus einer Entfernung von ca. 1m das Foto erstellt.

Diesen Sommer musste ich eines Nachts ins Bad und da saß nun wieder eine niedliche Spinne, diesmal in der Badewanne. Diese Spinne war jedoch ca. 20x so groß wie die erste kleine Spinne. Während die erste 4-5mm groß war, hatte diese einen Durchmesser von ca. 8cm. Im schönen Kontrast zur weißen Emaille der Badewanne saß die dunkle Spinne da. Manche Leute stehen ja nachts auf und gehen an den Kühlschrank und holen sich eine Yogurette, ich stehe eben auf und hole meine Pentax K20D Spiegelreflexkamera. 😀

Eine Spinne in der Badewanne

Eine Spinne in der Badewanne

Ich wollte möglichst eine Nahaufnahme machen, hatte aber dann doch keine Lust das Stativ aufzustellen und das Teleobjektiv drauf zuschrauben. So probierte ich mal das Fisheye Objektiv welches ich mir vor paar Tagen gekauft hatte. Die hier gezeigten Fotos habe ich mit dem Fisheye Objektiv aus einer Entfernung von ca. 2cm gemacht. Die Reflexion des Blitzes von den Badewannenwänden reichte aus.

Spinne von hinten - Fotoblog JK

Spinne von hinten - Fotoblog JK

Ich benutze übrigens ein Pentax AF-360 FGZ Blitzlichtgerät mit dem ich sehr zufrieden bin. Ich finde es wirklich interessant die Details auf den Fotos zu bewundern. Danach habe ich übrigens die Spinne vor die Tür nach draußen gesetzt, denn angucken ja aber mit ihr kuscheln … nein danke.

Grüner Grashüpfer … der gar keiner war

Donnerstag, 12. November 2009
Grüner Grashüpfer auf meinem Hibiskus

Grüner Grashüpfer auf meinem Hibiskus

Heute ist der 12.November, ich sitze an meinem Schreibtisch und bin am arbeiten, da kommt ein kleiner grüner Grashüpfer direkt neben die Maus gesprungen. Er sitzt einfach so da und scheint mich anzuschauen.

Grüner Grashüpfer - Fotoblog JK

Grüner Grashüpfer – Fotoblog JK

Der grüne Grashüpfer streckt seine Fühler aus und es scheint mir als wenn er Gesellschaft sucht. Gibt es Mitte November noch Grashüpfer denke ich. Schnell mal Tante Wiki gefragt: von der Form, Farbe und Größe scheint es ein „Gemeiner Grashüpfer“ zu sein. „Diese Art ist in Bezug auf seinen Lebensraum sehr vielseitig…“ jo merke ich. Scheint dem Grashüpfer bei mir zu gefallen. Ich strecke ihm meinen Finger entgegen und er krabbelt ohne Scheu hinauf. Ok, dann versuche ich ihn mal zu Fotografieren.

Grüner Grashüpfer - Fotoblog JK

Grüner Grashüpfer – Fotoblog JK

Ich setze ihn auf ein weißes Blatt Papier und tatsächlich, bis ich meine Kamera bereit hatte blieb er dort auch sitzen. Der gemeine Grashüpfer ist Vegetarier, in meiner Wohnung gibt es genug grün, vielleicht schmeckt ihm ja mein Hibiskus.

Der kleine grüne Grashüpfer ist eigentlich ein grünes Heupferd, danke Tom für die Aufklärung.