Das eigene Foto auf der Einladungskarte

Egal bei welchem Anlass: Mit einem selbst geknipsten Foto auf der Einladungskarte erhält die Karte einen ganz persönlichen Touch. Natürlich wird in der heutigen Zeit meist digital fotografiert, sodass man die Bilder eher auf dem PC als ausgedruckt vor sich liegen hat. Wer daher nicht mehr das ausgedruckte Foto von Hand auf die Karte kleben möchte, der kann online personalisierbare Karten auch hier finden. So kann man einfach das passende Design für den gewünschten Anlass auswählen, das eigene Foto hochladen und bekommt die fertigen Karten ganz einfach nach Hause geschickt. Doch ein Foto auf der Karte lohnt sich nicht nur bei einigen Anlässen. Wie vielseitig Fotokarten sein können, das erfahren Sie im Folgenden!
Fotokarte Konfirmation

Fotokarten zur Hochzeit

Besonders bei einer Hochzeit ist ein Foto vom glücklichen Paar auf dem Cover der Einladungskarte schon fast zum Standard geworden. So fühlt sich jeder Gast persönlich zur Hochzeit eingeladen und auch später noch kann man sich an die Hochzeit des Paares auf dem Foto erinnern. Eine andere Idee für die Hochzeitskarte sind z.B. Kinderbilder der Verlobten. So wird ausgedrückt, dass aus den kleinen Kindern mittlerweile Erwachsene geworden sind, die verschieden aufgewachsen sind, aber letztendlich zusammen gefunden haben.
Bei einer Hochzeit wird allerdings meistens nicht nur eine einzige Einladungskarte gesendet. Zuerst kommst die sogenannte „Save the Date“-Karte, dann die eigentliche Einladung und schließlich die Danksagungskarte an die Gäste. Welches Foto auf welche Karte soll, das muss am Ende das Brautpaar entscheiden.

Fotokarten zum Geburtstag

Besonders bei einem Kindergeburtstag, aber natürlich auch zu anderen Geburtstagen, bietet es sich an, ein selbstgeschossenes Bild auf die Karte drucken zu lassen. Wenn z.B. eine Motto-Party gefeiert werden soll, dann kann das Geburtstagskind sich schonmal passend zum Motto verkleiden und so ein Beispiel für die Kostümwahl geben. Mit Photoshop lässt sich das Bild heutzutage noch weiter verändern und anpassen. Wenn z.B. eine Piratenparty gefeiert werden soll, dann kann das Bild vom kleinen Freibeuter im Wohnzimmer auch schnell mal zu einem Bild auf einem echten Piratenschiff werden.
Wenn es sich nicht unbedingt um eine Kinder-Mottoparty handelt, sondern z.B. um einen runden Erwachsenengeburtstag, dann ist es auch immer eine gute Idee, ein altes Kinderbild für die Karte rauszusuchen. Das zaubert den Gästen sicherlich ein Lächeln aufs Gesicht und man kann das Kind von damals mit dem heutigen Geburtstagskind vergleichen.

Egal welcher Anlass, Fotokarten sind immer die Mühe wert, da sie der Karte Persönlichkeit verleihen und wie immer mehr sagen als tausend Worte.

Fotokarten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.