Archiv für Juli 2009

Urlaub in Rostock und Warnemünde

Donnerstag, 23. Juli 2009

Letzte Woche ist bei mir endlich mal wieder ein wenig Freizeit und Entspannung in den Vordergrund getreten, denn ich habe mir eine Woche Urlaub gegönnt. Bin mit dem Auto nach Rostock an die Ostsee gefahren und dort Freunde und Familie besucht. Ich bin in der glücklichen Lage, in Rostock immer einen kostenlosen Schlafplatz zu bekommen. Außer Sprit und Spesen ist sonst nix gewesen. 😉 Da Rostock meine Heimatstadt ist und ich nie ein Hotel oder Pension buchen muss, ist Rostock für mich natürlich ein beliebtes Reiseziel.

Hotel Neptun Warnemünde

Hotel Neptun Warnemünde

Brennweite: 50 mm; Blende: F 4.0; Belichtungszeit: 2 Sek; ISO-100  – Foto zum Vergrößern anklicken

Das Wetter war wie überall in Deutschland wechselhaft. Ein paar Tage heiß und Sonnenschein, ein paar Tage trüb und wechselhaft. Von Strandbesuch mit Baden in der Ostsee, Tagesausflug in die Mecklenburgische Seenplatte, Shopping in der Stadt bis gemütliches Beisammensein mit Grillen – es hat viel Spaß gemacht. Leider habe ich nicht so viel Fotografiert, ein paar Momentaufnahmen sind es trotzdem geworden. In diesem Fotoblog-Beitrag zeige ich ein paar Fotos von unserem Abend in Warnemünde.

Rostock Warnemünde an der Ostsee

Leuchtturm Warnemünde - Fotoblog JK

Teepott und Leuchtturm Warnemünde

Brennweite: 25.6 mm; Blende: F 5.6; Belichtungszeit: 1/60 Sek; ISO-100  – Foto zum Vergrößern anklicken

Teepot und Leuchtturm Warnemünde Nacht

Teepott und Leuchtturm Warnemünde Nacht

Brennweite: 42.5 mm; Blende: F 6.7; Belichtungszeit: 15 Sek; ISO-100  – Foto zum Vergrößern anklicken

Einen Abend haben wir in Warnemünde verbracht, Steak im „Hurricane“ gegessen. Stativ hatte ich im Auto, also habe ich die Gelegenheit genutzt um ein paar Aufnahmen bei einsetzender Dunkelheit zu machen. Das Lokal „Hurricane“ befindet sich direkt an der Promenade neben dem Hotel Hübner, von dort aus ist in die entgegengesetzte Richtung das Hotel Neptun zu sehen. Auch der Teepot und der Leuchtturm von Warnemünde sind von dort aus zu sehen. Warnemünde an einem warmen Sommerabend ist unbedingt zu empfehlen!

Steak im Hurricane Warnemünde

Steak im Hurricane Warnemünde

Brennweite: 50 mm; Blende: F 4.0; Belichtungszeit: 2 Sek; ISO-100  – Foto zum Vergrößern anklicken

Hotel Hübner Warnemünde

Hotel Hübner Warnemünde - Fotoblog JK

Brennweite: 17 mm; Blende: F 4.0; Belichtungszeit: 1/6 Sek; ISO-100  – Foto zum Vergrößern anklicken

Zippo in Flammen

Samstag, 11. Juli 2009
Zippo in Flammen - Fotoblog JK

Zippo in Flammen - Fotoblog JK

Foto zum Vergrößern anklicken

Bei der Bildbearbeitung der Portraitfotos kam mir die Idee für diese Motive hier. Die goldenen fliegenden Haare erinnerten mich irgendwie an lodernde Flammen. Zuerst dachte ich daran, eine Kerze zu benutzen, dann viel mir mein Lucky-Strike Zippo wieder ein, welches noch irgendwo in einer Schublade schlummerte. Ein silbernes Zippo Feuerzeug ist doch viel ansehnlicher als eine schlichte Kerze.

Zippo mit haariger Flamme - Fotoblog JK

Zippo mit haariger Flamme

Foto zum Vergrößern anklicken

Das Lucky Strike Zippo hatte ich gefunden, jedoch war der obere Teil sehr verrußt und der Docht war auch abgebrannt. Also erst einmal sauber machen überlegte ich, oder lieber so benutzt und mit Gebrauchsspuren Fotografieren? Ich entschied mich fürs Säubern, selbst einen neuen Docht habe ich in das Zippo eingesetzt, das hätte ich mir jedoch sparen können – später bei der Fotomontage habe ich den Docht wieder entfernt.

Zippo Feuer - Fotoblog JK

Zippo Feuer - Fotoblog JK

Foto zum Vergrößern anklicken

Den Deckel wollte ich nicht komplett geöffnet haben, sondern schräg und halb geöffnet. Um das zu realisieren habe ich einen Radiergummi benutzt. Problematisch waren auch die Spiegelungen auf dem blanken Metall des Zippo. Auf meine Pentax K20D SLR habe ich einen Praktica Polfilter geschraubt und mit weißer Pappe vor dem Motiv die dunklen Spiegelungen der Kamera kaschiert. Das Foto „Zippo Original“ zeigt das originale und unbearbeitete Foto.


Zippo Original - Fotoblog JK

Zippo Original - Fotoblog JK

Brennweite: 34.4mm; Blende: F 6.7; Belichtungszeit: 1/180 Sekunde; ISO-200  – Foto zum Vergrößern anklicken

Nach dem Fotografieren habe ich dann mit der Bildbearbeitung angefangen. Zippo erst einmal Freistellen, gerade Drehen, dann die Spiegelung vom Radiergummi Retuschieren. Jetzt brauchte ich nur noch die „fliegenden Haare“ von den Portraitfotos einsetzen. Herausgekommen sind diese Bilder.

Zippo als Bunsenbrenner - Fotoblog JK

Zippo als Bunsenbrenner - Fotoblog JK

Foto zum Vergrößern anklicken

Diese Fotoserie hat mir viel Spaß gemacht und ich werde in diesem Stil bestimmt noch andere Motive erstellen. Ideen, Anregungen und Kommentare sind sehr willkommen!

Zippo im Fotoblog JK

Zippo im Fotoblog JK

Foto zum Vergrößern anklicken

Alle Bilder dieser Serie habe ich noch in einer höheren Auflösung als hier gezeigt. Bei Interesse bitte einfach melden. Auch für den Einsatz auf anderen Webseiten bitte sich nicht einfach „Bedienen“ sondern einfach mal nachfragen.

Lucky Strike Zippo

Lucky Strike Zippo

Foto zum Vergrößern anklicken

Portraitfotos

Freitag, 10. Juli 2009
Goldene Haare - Fotoblog JK

Goldene Haare - Fotoblog JK

Gestern habe ich die ersten Versuche in der Portraitfotografie gemacht. Leider war die hübsche junge Frau nicht damit einverstanden, die Portraitfotos hier in meinem Fotoblog zu veröffentlichen. Sie möchte lieber anonym bleiben, was ich ja auch verstehen kann. Ich veröffentliche auch nicht gerne Fotos von mir.
Es hat wirklich viel Spaß gemacht. Natürlich habe ich vorher im Internet ein paar Webseiten durchgestöbert um ein paar Tipps zur Portraitfotografie zu erhalten. Aus Zeitgründen habe ich dann aber die Portraitfotos doch einfach aus dem Bauch heraus und nach Gefühl gemacht. Schade, dass ich sie nicht wirklich hier zeigen kann, denn sie sind meiner Meinung nach erstaunlich gut geworden. Aber als kreativer Mensch hat man ja Ideen und so haben wir doch noch eine Lösung gefunden, Portraitfotos hier zu zeigen ohne jemanden wirklich zu erkennen. Aber seht selbst…

Portraitfoto fliegende Haare - Fotoblog JK

Portraitfoto fliegende Haare - Fotoblog JK

Bei der Bearbeitung dieser Portraitfotos kam mir dann auch gleich eine neue Idee für Motive, welche ich auch ganz kurzfristig umsetzen werde. Verraten wird noch nichts, die nächsten Tage werden sie veröffentlicht. Fotos dafür habe ich heute schon gemacht … jetzt nur noch ein wenig Bildbearbeitung.
Endlich mal wieder etwas Zeit für mein Hobby „Fotoblog„!

Ideen, Anregungen, Meinungen oder auch Kritik zu allen Fotos sind gewünscht. Also gern auch mal einen Kommentar abgeben.

Die Kirsche

Mittwoch, 08. Juli 2009
mit Wasser benetzte Kirsche - Fotoblog JK

mit Wasser benetzte Kirsche - Fotoblog JK

Brennweite: 50mm; Blende: F 4.0; Belichtungszeit: 1/180 Sekunde; ISO-200  – Foto zum Vergrößern anklicken

Im April dieses Jahres habe ich die wunderschönen Kirschblüten unseres Kirschbaumes im Garten fotografiert. Nun sind fast 3 Monate vergangen und aus jeder einzelnen Blüte ist eine herrliche Kirsche hervorgegangen. Der Kirschbaum trägt dieses Jahr besonders viele und gutschmeckende Süßkirschen.

Süßkirsche schön und lecker - Fotoblog JK

Süßkirsche schön und lecker

Brennweite: 50mm; Blende: F 4.0; Belichtungszeit: 1/180 Sekunde; ISO-200  – Foto zum Vergrößern anklicken

Normalerweise esse ich Erdbeeren viel lieber als Kirschen, das hat sich auch nicht geändert, jedoch sind die Früchte des Kirschbaumes dieses Jahr ein besonderer Genuss. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, die Kirsche in meinem Fotoblog zu verewigen.

Kirsche im Fotoblog JK

Kirsche im Fotoblog JK

Brennweite: 45mm; Blende: F 6.7; Belichtungszeit: 1/180 Sekunde; ISO-200  – Foto zum Vergrößern anklicken

Aus beruflichen Gründen habe ich leider für meine Hobbys nicht mehr so viel Zeit übrig und auf meiner Festplatte liegen mittlerweile schon Gigabyte an Fotos die noch alle durchgeschaut und sortiert werden wollen. Da jetzt jedoch noch Kirschzeit ist und die Kirsche mir besonders gut mundet, bekommt sie den Vorzug. Um die Kirsche auf den Fotos noch besonders frisch und lecker aussehen zu lassen, hätte ich sie gern noch mit Wasser durch eine Sprühflasche besprüht, die Sprühflasche fehlt mir jedoch noch. Also habe ich mit dem Finger versucht, ein paar möglichst feine Wassertropfen auf die Kirsche zu setzen.

Kirsche auf einem Spiegel

Kirsche auf einem Spiegel

Brennweite: 50mm; Blende: F 6.7; Belichtungszeit: 1/180 Sekunde; ISO-200  – Foto zum Vergrößern anklicken

Beim letzten Foto habe ich die Kirsche auf einen Spiegel gelegt. Als Blitzlichter habe ich zwei Studioblitzleuchten von Proxistar benutzt.